Leistungen

Hebammenpraxis-Meilenstein in Neuhausen a.d.F.

In der Schwangerschaft


Die Schwangerschaft ist eine Zeit des Werdens und Wachsens und wir wollen Dich darin bestärken, diese eigenverantwortlich und selbstbestimmt mitzugestalten. Wir begleiten Dich in dieser besonderen Zeit durch Treffen in der Praxis Neuhausen oder Plattenhardt oder bei Dir zuhause und geben dir Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden.

Ernährung und Lebensweise in der Schwangerschaft, praktische Vorbereitung auf das Leben mit einem Neugeborenen aber auch Hilfe bei sozialen, psychischen oder familiären Problemen. Wir Hebammen sind dazu ausgebildet, eine Schwangerschaft, die ohne Komplikationen verläuft, zu betreuen und bieten an, die Vorsorgeuntersuchungen bei Dir und Deinem Kind durchzuführen, auch in Abwechslung mit Deinem Gynäkologen.

 

zur Seite Kontakt

 

Der Kurs bedeutet, dass wir zusammen Körper, Geist und Seele auf den Moment der Geburt, das Leben mit Deinem Baby und das Eltern-Sein einstimmen. Kursinhalte werden unter anderem sein: sportliche Übungen,, Übungen um zur Ruhe und Deinem Kind zu kommen, praktische Tipps für die Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit zuhause, was passiert eigentlich bei der Geburt, welche Gebärpositionen gibt es, wann geht es los und was braucht man für die Klinik.

 

Zur Kursübersicht

Von der Feststellung der Schwangerschaft an können schwangere Frauen wählen, bei wem und wie häufig sie die Schwangerenvorsorge durchführen lassen möchten. Das kann der Gynäkologe/die Gynäkologin und die Hebamme sein. Du kannst auch im Wechsel zu Arzt/Ärztin und Hebamme gehen- die Entscheidung liegt ganz allein bei der Dir, und zwar für jede einzelne Untersuchung. Gesetzlich sind Arzt/Ärztin und Hebamme in der Schwangerenvorsorge gleichgestellt.
Die Hebamme führt alle von der gesetzlichen Kasse vorgesehenen und empfohlenen Untersuchungen durch und dokumentiert diese wie auch der Arzt/die Ärztin in Deinem Mutterpass. So haben alle Berufsgruppen und natürlich Du selbst eine Übersicht über den Verlauf der Schwangerschaft.

Die drei empfohlenen Ultraschalluntersuchungen kannst Du allerdings nur bei einem Facharzt durchführen lassen.

Bei der Hebammenvorsorge steht neben der Begleitung der physiologischen Schwangerschaft der Kontakt zwischen Dir und Deinem Kind im Fokus. Es gibt genug Zeit, um sich mit der Behandlung von Schwangerschaftsbeschwerden zu befassen. Auch können Fragen zur bevorstehenden Geburt und der Zeit des Wochenbetts gestellt werden.
Gibt es Abweichungen oder stellt die Hebamme Erkrankungen fest wird Dir empfohlen, Dich an einen Arzt/eine Ärztin zu wenden- in der Regel ist auch dann eine weitere gemeinsame Betreuung der Frau möglich und wünschenswert.

Kontakt

In einer kleinen Gruppe von Schwangeren, die im gleichen Entbindungszeitraum ihr Kind erwarten, wird die Vorsorge gemeinsam gestaltet. Neben der fachlichen Begleitung durch die Hebamme habt ihr einen Raum, in dem ihr euch über „Freud und Leid“ der jeweiligen Phase der Schwangerschaft austauschen könnt. Ähnlich wie im Geburtsvorbereitungskurs tut es einfach gut sich mit Gleichgesinnten zusammen zu tun – für die Zeit mit dem Kind entstehen hier wichtige Beziehungen und manchmal auch Freundschaften…

Neben der Gruppenarbeit habt ihr an jedem Termin auch die Zeit „unter vier Augen“ mit der Hebamme zu sprechen.

Warum Gruppenvorsorge?

  • „Um ein Kind großzuziehen braucht es ein Dorf…“
    In der Peergroup erfahrt ihr Verständnis und knüpft Kontakte- für die Schwangerschaft und die erste Zeit mit Kind.
  • Nicht nur die Hebamme als Fachperson, auch andere (werdende) Mütter könne wichtige Impulse geben, um gelassen, reflektiert und selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen.
  • Oft fehlt es im hektischen Alltag an Zeit für Gespräche und Austausch, diesen Raum möchten wir euch geben.

Ablauf:

  • Bei einem persönlichen Vorgespräch mit deiner Hebamme kannst Du herausfinden, ob die Gruppenvorsorge für Dich geeignet ist.
  • Im Gruppenteil gibt es zunächst einen Infoblock der Hebamme, z.B. über bevorstehende Untersuchungen, angebotene IGeL-Leistungen, typische Schwangerschaftsbeschwerden, ambulante/stationäre Geburt, sinnvolle Anschaffungen oder das Vorgehen bei Terminüberschreitung.
  • Austausch und Fragerunde, bei der die Erfahrungen und Tipps der Hebamme und natürlich Euer Wissen geteilt und gefiltert werden. Jede Frau bringt sich ein und sicher wird so das ein oder andere „Ammenmärchen“ ausgemerzt…
  • Manche Untersuchungen werden selbst oder gegenseitig durchgeführt. So lernt ihr beispielsweise die Lage eures Kindes zu ertasten und Herztöne mit dem Hörrohr zu hören.
  • Einzelgespräche mit der Hebamme und Dokumentation im Mutterpass. Auch für Untersuchungen und Fragen, die aus verschiedenen Gründen nicht in der Gruppe stattfinden können, hast Du hier einen geschützten Rahmen. Währenddessen können sich die anderen Frauen sich in gemütlicher Atmosphäre bei einer Tasse Tee unterhalten.

Kosten:
Die Gruppenvorsorge wird mit den Leistungen der gesetzlichen Kasse abgedeckt und bedeutet für Dich keine zusätzlichen Kosten.

Kontakt

Körperübungen, Entspannung und Atmung- auf die besondere Zeit der Schwangerschaft angepasst.

 

Zur Kursübersicht

In unserem BELLYlethics- Kurs werden wir indoor und outdoor mit Beckenbodenübungen, Kraft und Ausdauer deinem sportlichem Bewegungsdrang auch in der Schwangerschaft gerecht!

Zur Kursübersicht

Nach der Geburt


Die ersten Tage und Wochen mit Deinem Kind werden eine ganz besondere, spannende und auch kräftezehrende Zeit sein, die durch tiefe Gefühle geprägt sein wird. Wir werden in den ersten 6-12 Lebenswochen zu Dir und Deiner Familie nachhause kommen und Dir beratend,unterstützend und mit allerhand praktischen Tipps zur Seite stehen.

Die Wochenbettsbesuche umfassen ausserdem:

  • Bei Deinem Kind: allgemeines Befinden, Gewichtsentwicklung und Nabelabheilung
  • Bei Dir: allgemeines Befinden, Rückbildung der Gebärmutter Abheilen der Kaiserschnitt- oder Dammnaht, beim Stillen, bei der Babypflege, Übungen zur Rückbildung im Wochenbett, des Weiteren werden wir  zu gegebenen Zeitpunkt über Abstillen und Beikost reden.

 

Zur Seite Kontakt

Dauer:     Die Kurse finden 8x von 18.00-19.15 statt.

Thema:    Die innere Mitte wiederfinden!

Im Rückbildungskurs wirst du nach und nach alle Muskelpartien, die sich während Schwangerschaft und Geburt verändert haben, stärken. Im Besonderen wirst du Dich dabei um Deinen Beckenboden und die Bauchmuskulatur kümmern. Außer des sportlichen Teils wirst Du auch Zeit für Entspannungsübungenund Gespräche haben, so dass Du gestärkt in den Alltag starten kannst.

Dieser Kurs findet ohne dein Kind statt.

Kosten:    Kostenübernahme durch Deine Krankenkasse.

 

Zur Seite Kursplan

Hach wie schön war doch die Schwangerschaft und wie gemütlich. Aber jetzt so langsam wäre es mal an der Zeit, dass wir uns wieder fit machen! Tja, soweit so gut, der Geist ist willigt, doch wir Mamis chillig. Vor allem wenn man alleine ist. Man kann es sich jeden Tag aufs Neue vornehmen, Sport zu machen, aber gemeinsam ist es viel leichter sich zu motivieren und macht zudem viel mehr Spaß!

Wir Mamas wollen ja schließlich alle wieder fit werden!!!

Bei Mumlethics könnt ihr genau das erreichen! Vormittags, mit Kind im Kinderwagen oder Tragetuch oder auch ohne Kind, mit viel Spaß, Schweiß und mit viel Abwechslung. Auf dem Programm steht eine Mischung aus Krafttraining, Ausdauer und Intervalltraining. So kann man in kürzeren Zeiteinheiten viel erreichen. Es macht also nichts, wenn die Kleinen mal unsere Aufmerksamkeit brauchen. Das Training ist so aufgebaut, dass jede am Schluss trotzdem ausgepowert ist – wenn sie will!

 

Zur Seite Kursplan

Im Aufbau

Baby-Zeit


Wichtige Tipps bei der Baby-Massage und Beikost-Einführung

Dauer:    Die Kurse finden 5x von 09.30-10.45 statt.

Thema:   Die Babymassage ist ein liebevoller Dialog zwischen Hand und Haut

Wir werden uns zusammen auf die Massage einstimmen und nach theoretischer Einführung wird Dein Kind von Dir in seinem eigenen Tempo massiert.  Du wirst eine ganzheitliche Massage für Dein Kind erlernen und ihm so bei Bauchschmerzen , Unruhe oder als beruhigendes Einschlafriutal etwas Gutes tun können. Natürlich bleibt vor und nach dem Kurs Zeit zum Austausch mit den anderen Mamas.Und zum Ende gibt es noch Yogaübungen für Mama und Kind, sowie eine wohlverdiente Entspannung für Euch Mamas.

Kosten: 75,00 Euro

 

Zur Seite Kursplan

Dauer:   Laufende Kurse – siehe Kursplan

Thema:  Beikost-Einführung

Die Treffen finden in Kleingruppen statt und dauern 1,5-2 Stunden. Der erste Brei oder das erste Stück feste Nahrung sind für Dich und Dein Kind ein weiterer Meilenstein.

Beim Treffen zur Beikosteinführung lernst du verschiedene Methoden Z.B. Baby Led Weaning, kennen und kannst alle Deine Fragen loswerden.

Kosten pro Treffen: 20,00 Euro

 

Zur Seite Kursplan

Näheres findest Du unter Kurse.

THEMEN & INHALTE

Einfache theoretische Grundlagen und praktische Übungen zum Mitmachen schenken dir die Sicherheit im Fall der Fälle schnell und richtig handeln zu können.

Die Themen des Kurses sind speziell auf die Besonderheiten im Kindesalter (Neugeboren – Pubertät) ausgerichtet:

· Unfall- und Notfallprävention
· Wiederbelebung
· Erstickungsanfall
· Fremdkörper in den Atemwegen
· Fieberkrampf
· Pseudokrupp
· Verbrennungen & Verbrühungen
· Vergiftungen
· Stürze und Verletzungen
· Gehirnerschütterung
· Allergische Reaktionen
· Sonnenstich & Hitzschlag
· Ertrinkungsnotfall
· Praktische Übungen am Act-Fast-Trainer
· Praktische Übungen am Wiederbelebungsphantom (Säugling & Kleinkind)

Herzstück des Kurses ist unser Notfall-ABC-Konzept:

Diese Vorgehensweise kann in kindlichen Notfällen jeder Art angewandt werden. Egal ob ein Kind einen Gegenstand verschluckt hat, einen Fieberkrampf erleidet oder schwer gestürzt ist: Dank dieses einfachen Konzeptes weißt du in Zukunft in jedem Fall wie du lebensgefährliche Situationen schnell erkennst und was dann zu tun ist.

Selbstverständlich bekommst du während des Kindernotfallkurses auch Antworten auf individuelle Fragen rund um die Erste-Hilfe im Notfall beim Baby und Kleinkind.

 

Näheres findest Du unter Kurse.

AGB           Datenschutzerklärung            Impressum